Vet's Corner 01/2023

Neave HW, Costa JHC, Weary DM, von Keyserlingk MAG:

Long-term consistency of personality traits of cattle.

R. Soc.open sci. 2020, 7: 191849. http://dx.doi.org/10.1098/rsos.191849

 

Als Persönlichkeit gelten spezifische individuelle Verhaltensmuster eines Individuums, die kontext- und zeitübergreifend konsistent sind. Die Persönlichkeit von domestizierten Nutztieren hat Bedeutung für deren Produktivität, Gesundheit und Wohlergehen. Es wurde bislang jedoch nicht geprüft, ob die Persönlichkeitsmerkmale über die Entwicklungsphasen eines Tieres hinweg stabil bleiben oder sich ändern.

Die Nachwuchswissenschaftlerin Heather Neave aus Aarhus in Dänemark hat dazu Experimente in der Arbeitsgruppe von Martina von Keyserlingk in Vancouver durchgeführt.

Mit insgesamt 59 Tieren wurden drei standardisierte Tests durchgeführt (d. h. Reaktion auf eine neue Umgebung, Reaktion auf eine fremde Person, Reaktion auf ein unbekanntes Objekt) – und zwar viermal im Alter von vier Wochen, drei Monaten, einem Jahr und während der ersten Laktation. Die Persönlichkeitmerkmale „mutig“ und „explorativ“ waren während der ersten Lebensmonate sehr konsistent, änderten sich aber bei vielen Tieren nach Eintreten der Pubertät. Die Ergebnisse zeigen einerseits, dass Rinder sowohl vor als auch nach der Pubertät stabile Persönlichkeitsmerkmale aufweisen, dass sich diese aber während der späteren Entwicklung der Kuh noch ändern können.

 

 

zurück