18.01.2019 - Tierärztliche Fortbildung „… den Elementen auf der Spur“ am 17.01.2019 in Olten

Tierärztliche Fortbildung „… den Elementen auf der Spur“ am 17.01.2019 in Olten

Kaum hat das Jahr 2019 begonnen, trafen sich über 80 Tierärztinnen und Tierärzte zu der ersten, völlig ausgebuchten Fortbildungsveranstaltung von RGD und KGD in Olten. Das Thema der Versorgung von Kälbern, Rindern und Kühen mit Mengen- und Spurenelementen wurde bei der Tagung durch sechs Referentinnen und Referenten ausführlich dargestellt – denn die Problematik der klinischen, mehr wohl subklinischen Erkrankung ist nach wie vor ein herausragendes Thema in der tierärztlichen Praxis. Einerseits gilt es stets, akute Mangelsituationen zu diagnostizieren und adäquat zu behandeln, andererseits muss weitaus öfter eine chronische Mangelsituation mit einer häufig sehr unspezifischen Symptomatik auf dem Betrieb richtig zugeordnet werden.

Vor diesem Hintergrund war es Ziel unserer Tagung, das breite Themenspektrum rund um die Versorgung mit Mengen- und Spurenelementen bei Rind explizit für Praktikerinnen und Praktiker zu behandeln. Die Referenten konnten dabei den aktuellen Wissensstand zu den Grundlagen sowie neue Erkenntnisse und Konsequenzen für die tägliche Praxis vorstellen und wichtige Konsequenzen für die tägliche Arbeit in der Praxis ableiten.

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung durch Boehringer Schweiz, bei den Referenten, die ihre Folien zur Publikation auf unserer Homepage freigegeben haben sowie nicht zuletzt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Kommen und die angeregten Diskussionen.

Mehr dazu in den Präsentationen:

Bedarfsempfehlungen für Spurenelemente - Angela Gimmel und Annette Liesegang

Prävention der Hypokalzämie - Walter Grünberg

Hypophosphatämie - Fakten und Fiktionen - Walter Grünberg

Diagnostik Über- und Unterversorgung - Corinna Weber

Klinische Symptomatik - Christian Gerspach

Tierärztliche Interventionsmöglichkeiten - Sven Dänicke

Eisenversorgung beim Kalb - Martin Kaske

zurück