28.05.2020 - Beschatten von Kälberiglus

Die ersten warmen Tage in diesem Jahr haben wir bereits hinter uns. Bei hohen Aussentemperaturen und viel Sonnenschein heizen sich Kälberiglus stark auf, weshalb es wichtig ist, Massnahmen dagegen zu ergreifen. Der Strickhof hat verschiedene Beschattungsmöglichkeiten getestet, welche im Folgenden aufgezeigt werden.

Vergleich Beschattungsmöglichkeiten Kälberiglus

Möglichkeit

Vorteile

Nachteile

Schattennetz

+ Iglu und Auslauf werden beschattet

+ einmaliges Anbringen im frühen Sommer

+ Iglus darunter einfach zu verstellen

- relativ hohe Kosten

- für Sturmfestigkeit müssen Pfosten einbetoniert werden > Baubewilligung notwendig

Platzwahl der Iglus

+ keine zusätzlichen Kosten

+ vorhandene Strukturen nutzbar

- Wissen wo die Sonne ab Mittag am stärksten scheint (oder eben am wenigsten stark)

- Aufwand, um Iglus zu verstellen und allenfalls längere Wege zum Milchraum

- Gewässerschutzvorgaben sind einzuhalten

Abdeckfolie

+ einfache Anbringung (ca. 10 min pro Iglu)

+ Iglus können überall aufgestellt werden

- Schutz vor Wärme eher gering

- Nutzungsdauer der Folie offen

- Auslauf nicht beschattet

- Kosten: ca. 30 CHF pro Folie

bestehende Bedachung/Vordach nutzen

+ sehr guter Schutz vor Wärme und Sonneneinstrahlung

+ keine zusätzlichen Kosten

- Einzeln dürfen Kälber nur bis zum Alter von 2 Wochen im Iglu mit überdachtem Auslauf gehalten werden.

Tabelle 1: Vergleich der einzelnen Beschattungsmöglichkeiten

Weitere Informationen zu den Beschattungsmöglichkeiten finden Sie hier

zurück