14.02.2020 - Verstärkung in der Regionalstelle Westschweiz

Um in der Westschweiz die Bekanntheit des KGD zu forcieren und die Bestandesbetreuung sowie deren Koordination zu gewährleisten, arbeitet neu auch Lara Moser für die Regionalstelle. Lara Moser ist Tierärztin und bringt umfangreiche Berufserfahrung in der Rindermedizin, Prävention und Kälberhaltung mit.

Seit Anfang des Jahres 2020 arbeitet die Regionalstelle mit Frau Lara Moser zusammen. Sie unterstützt Grégoire Theubet als Ansprechpartnerin für die Romandie.

Nach ihrem Studium an der Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern verbrachte Lara Moser mehrere Jahre in der Praxis und spezialisierte sich dann an der Universität Bern auf die Wiederkäuermedizin. Ihre Doktorarbeit beschäftigte sich mit dem Thema der Kälberaufzucht im Rahmen des Projekts "Freiluftkalb". Im Laufe der Jahre hat Frau Moser umfangreiche Berufserfahrung in der Medizin, der Krankheitsprävention und der Kälberhaltung gesammelt.

Lara arbeitet derzeit zu 30% für den Kälbergesundheitsdienst, hauptsächlich Donnerstags und Freitags. Gleichzeitig arbeitet Lara in einer Tierarztpraxis im Kanton Jura. Neben den Besuchen ist Lara Moser seit Januar 2020 für die Förderung, Kommunikation und teilweise auch für die Koordination des KGD in der Westschweiz zuständig.

Das gesamte Team freut sich auf diesen Neuzugang und wünscht Lara Moser interessante und reiche Erfahrungen innerhalb des KGD.

zurück

Empfohlene Einträge

Werden Sie jetzt Fördermitglied,
Gönner oder Kollektivmitglied

Veranstaltungen

News-Archiv

Anmeldung Newsletter

Newsletter-Archiv